Es gibt mehrere Gründe dafür sein Brot selbst zu backen. Industriell gefertigtes Brot enthält häufig Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Backtriebmittel oder Konservierungsstoffe. Diese Stoffe sorgen dafür, dass der Brotteig besser verarbeitet werden kann und länger haltbar ist. Leider haben Zusatzstoffe keinen allzu guten Ruf und sollten daher in möglichst kleinen Mengen aufgenommen werden. Wer selbst sein Brot bäckt weiß was drin ist und kann Zusatzstoffe vermeiden. Da das selbst gebackene Brot nicht sehr lange hält, empfehle ich das Brot in Scheiben einzufrieren und nach Bedarf aufzutauen. Brot vom Bäcker ist übrigens nicht automatisch ohne Zusatzstoffe hergestellt, wie man vielleicht vermuten würde. Nur ausgewählte Bäckereien verzichten komplett auf Zusätze und backen ausschließlich mit natürlichen Zutaten. Dazu zählt beispielsweise die Hofpfisterei. Ich hoffe euch schmeckt dieses Dinkelvollorn-Buchweizen-Brot. Wir haben es jetzt schon mehrfach gebacken und sind alle sehr begeistert.

Rezept: Dinkelvollkorn-Buchweizen-Brot


1 Brot // Zubereitungszeit aktiv: 15 Minuten // Insgesamt: 90 Minuten

Zutaten

400 g Dinkelvollkornmehl
50 g Buchweizenmehl
500 g Wasser
1/2 Würfel Hefe
50 g Leinsamen oder Chiasamen
75 g Sesam
100 g Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne
50 g zarte Haferflocken
1 TL Salz
10 g Balsamico

Küchenzubehör

1 Brotbackform
Küchenmaschine oder Rührgerät mit Knethaken

Zubereitung

  1. Gib Dinkelmehl, Buchweizenmehl, Wasser, Hefe, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Salz und Balsamico in eine Rührschüssel und knete die Zutaten bis ein homogener Teig entsteht. Nutze dazu entweder eine Küchenmaschine oder ein Rührgerät mit Knethaken.
  2. Lege die Kastenform mit Backpapier aus oder fette sie mit etwas Butter ein.
  3. Gib den Teig in die Form, decke sie mit einem Tuch ab und lass den Teig an einem warmen Ort (Zimmertemperatur reicht aus) für 15 Min. gehen.
  4. Heize währenddessen den Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vor.
  5. Backe das Brot für 45 Min., decke es dann mit Backpapier oder Alufolie ab und backe es für weitere 15 Min.. Löse es anschließend sofort aus der Form und lass es abkühlen.
Dunkelvollkorn-Buchweizen-Brot

Mein Tipp

Backe gleich die doppelte Menge, schneide das abgekühlte Brot in Scheiben und friere diese ein. So hast du immer frisches Brot zu Hause und kannst es nach Bedarf auftauen.

Nährwertangaben pro Scheibe (bei 20 Scheiben)

113 kcal
5 g Eiweiß
9 g Fett
4 g Kohlenhydrate
3 g Ballaststoffe
Print Friendly, PDF & Email