Unter Tortilla versteht man in Spanien ein warm oder kalt serviertes Omelett aus Eiern, Zwiebeln und Kartoffeln. Diese Tortilla ist noch um Gemüse ergänzt und dadurch in sich eine sehr gesunde und ausgewogene Mahlzeit. Durch die vielen Eier und den Hüttenkäse ist es ein sehr eiweißreiches Gericht, das sich gut eignet bei Zielen wie Gewichtsreduktion oder auch Muskelaufbau. Dadurch, dass Tortillas auch kalt wunderbar schmecken, hast du hier ein super Meal Prep Gericht gefunden. Du kannst die Tortilla vorkochen und am nächsten Tag mit ins Büro nehmen.

Rezept: Gemüse-Tortilla


2 Portionen // Zubereitungszeit aktiv: 20 Minuten // Insgesamt: 40 Minuten

Zutaten

400 g Kartoffeln
1 Bund Suppengrün (ca. 500 g)
6 Eier (Größe M)
getrockneter Oregano
1 Prise Muskat
Salz, Pfeffer
200 g Hüttenkäse

Küchenzubehör

1 ofenfeste Bratpfanne oder Tarteform
1 große Schüssel
Küchenreibe

Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 175°C Umluft vor.
  2. Schäle die Kartoffeln und reibe sie grob mit einer Küchenreibe in die große Schüssel.
  3. Wasche das Suppengemüse, schneide es in ca. 0,5 cm dicke Scheiben und gib es ebenfalls in die Schüssel.
  4. Schlage die Eier in die Schüssel, würze mit Salz, Pfeffer, Oregano und Muskat und verrühre alles mit einem Schneebesen.
  5. Lege die Tarteform bzw. Pfanne mit Backpapier aus oder fette sie mit etwas Butter ein und gib den Kartoffel-Gemüse-Ei-Mix hinzu.
  6. Gib die Pfanne bzw. Tarteform für ca. 20 Min. in den vorgeheizten Ofen.
  7. Serviere die Tortilla mit Hüttenkäse.
Gemuese-Tortilla

Mein Tipp

Anstatt Hüttenkäse kannst du auch Lachs zur Tortilla reichen. Das Gericht eignet sich hervorragend als Mahlzeit nach dem Sport, um die Reserven möglichst schnell wieder aufzufüllen und den Muskelaufbau zu fördern. Möchtest du abnehmen, iss die Tortilla eher mittags als abends, da sie moderate Mengen an Kohlenhydraten enthält.

Nährwertangaben pro Portion

476 kcal
33 g Eiweiß
18 g Fett
36 g Kohlenhydrate
12 g Ballaststoffe
Print Friendly, PDF & Email