Hurra, Hurra, der Sommer ist da! An so heißen Tagen wünscht man sich etwas leichtes und am besten kaltes zum Essen. Und schnell gehen soll es natürlich auch! Diese kalte Gurken-Avocado-Suppe erfüllt all diese Kriterien, sie ist gesund, schmeckt gut und erfrischt. Die gesunden Fette der Avocado sorgen außerdem für eine lange Sättigung und haben nebenbei noch einen positiven Einfluss auf die Blutfettwerte!

Rezept: Kalte Gurken-Avocado-Suppe


2 Portionen // Zubereitungszeit aktiv: 10 Minuten // Insgesamt: 10 Minuten

Zutaten

1 Bio-Gurken
1 Zweig frischer Dill oder TK Dill
1 Limette
250 g Naturjoghurt (1,5%)
1 reife Avocado
Meersalz, Pfeffer

Küchenzubehör

Mixer
Zitronenpresse

Zubereitung

  1. Die Gurke waschen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Den Dill waschen, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  3. Die Limette halbieren und mit der Zitronenpresse auspressen.
  4. Die Gurkenstücke mit Dill, Joghurt und Limettensaft mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  5. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Avocado mit einem kleinen Messer halbieren und den Kern entfernen. Mit einem Messer in jeder Hälfte ein grobes Gitternetz im Fruchtfleisch zeichnen und anschließend das Fleisch mit einem Löffel von der Schale entfernen. Die so entstandenen Avocadowürfel in die Gurkensuppe geben.
  7. Genießen!

Mein Tipp

Da diese Suppe kalt verzehrt wird, eignet sie sich perfekt zum Mitnehmen ins Büro. Sie ist außerdem arm an Kohlenhydraten und somit das perfekte low-carb Abendessen.

Nährwertangaben pro Portion

272 kcal
18 g Kohlenhydrate
10 g Eiweiß
18 g Fett

Dazu passt

Print Friendly, PDF & Email