Kokos-Kürbis-Suppe

Ich bin ein absoluter Kürbis-Fan, egal ob als Suppe, Kürbiskuchen oder Ofengemüse. Ich greife hauptsächlich auf den orangenen Hokkaido-Kürbis zurück, da bei dieser Sorte auch die Schale verzehrt werden kann und lästiges Schälen hinfällig wird. Seinen Namen verdank der Hokkaido-Kürbis übrigens seiner Heimat – einer gleichnamigen Insel in Japan. Aber keine Angst, der Kürbis wird nicht von dort importiert, sondern seit fast 20 Jahren auch in Deutschland angebaut. Ist Kürbis gesund? Durchaus! Wie man an seiner kräftig orangenen Farbe erkennen kann, enthält er hohe Mengen an ß-Carotin, das unsere Zellen schützt und im Körper in Vitamin A umgewandelt ist, das so wichtig für unsere Sehkraft ist. Kürbis ist außerdem reich an Kohlenhydraten und damit gut geeignet für Sportler, die vor und nach dem Sport ihre Kohlenhydratspeicher auffüllen sollten, um ihr volles Leistungspotential auszuschöpen. Durch die Kokosmilch enthält diese Suppe eine Menge gesunde Fettsäuren und sättigt stark. Viel Spaß beim Nachkochen.

Rezept: Kokos-Kürbis-Suppe


4 Portionen // Zubereitungszeit aktiv: 15 Minuten // Insgesamt: 30 Minuten

Zutaten

1 kg Hokkaido Kürbis
4 Karotten
4 mittelgroße Kartoffeln
1 Schale Suppengemüse (Lauch, Petersilienwurzel, Selleriewurzel, Petersilie)
2 cm Stück Ingwer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
600 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
Kokosfett oder Olivenöl (z.B. Bratolive von byodo) zum Anbraten.
Salz und Pfeffer nach Bedarf
Kürbiskerne (Deko)

Küchenzubehör

Schnellkochtopf oder großen Suppentopfe
Pürierstab oder Mixer

Zubereitung

  1. Den Kürbis halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Karotten, Kartoffeln, Suppengemüse, Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Das Gemüse in Kokosöl anbraten, sodass Röstaromen entstehen.
  4. Das Gemüse mit der Gemüsebrühe ablöschen (Brühe sollte ca. 3/4 des Gemüses bedecken) und im Schnellkochtopf für ca. 15 Minuten kochen lassen. Hast du keinen Schnellkochtopf, lass das Gemüse ca. 30-40 Min. kochen bzw. bis es nicht mehr hart ist.
  5. Anschließend Kokosmilch, gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer hinzu geben und unter rühren aufkochen lassen.
  6. Die Suppe mit Kürbiskernen dekorieren und servieren.

Mein Tipp

Diese Suppe ist reich an Kohlenhydraten und ist daher gut geeignet für mittags oder vor dem Sport, um die Speicher aufzufüllen.

Nährwertangaben pro Portion

476 kcal
9 g Eiweiß
22 g Fett
57 g Kohlenhydrate
11 g Ballaststoffe
Print Friendly, PDF & Email
2018-08-29T15:49:44+00:00

Leave A Comment